CDU Mannheim verurteilt Angriffe auf Polizeibeamten und Mitarbeiter der Polizeibehörde

CDU Mannheim verurteilt Angriffe auf Polizeibeamten und Mitarbeiter der Polizeibehörde

Am ver­gan­genen Woch­enende kam es am Plankenkopf und in den umliegen­den Bere­ichen wieder­holt zu Zusam­men­stößen zwis­chen Her­anwach­senden und Polizeibeamten bzw. Mitar­beit­ern der Polizeibehörde der Stadt Mannheim, als eine Coro­­na-Streife eine größere Ansamm­lung von Jugendlichen, die sich trotz der derzeit gülti­gen

Bundesregierung stärkt Kurzarbeitergeld: CDA fordert flexible Anpassung der Regelungen

Bundesregierung stärkt Kurzarbeitergeld: CDA fordert flexible Anpassung der Regelungen

Die CDU-geführte Bun­desregierung hat in einem beispiel­losen Eil­ver­fahren die geset­zlichen Regelun­gen bezüglich des Kurzarbeit­ergeldes auf­grund der Coro­­na-Pan­demie angepasst. Nach­ste­hend kön­nen Sie mehr zu den Regelun­gen erfahren. Die CDA hat die wichtig­sten Infor­ma­tio­nen für Sie zusam­mengestellt. Für uns ist klar: Wir

Wilhelm Heckmann erhält Bürgertaler 2020: CDU Feudenheim verleiht neunten Feudenheimer Bürgertaler

Wilhelm Heckmann erhält Bürgertaler 2020: CDU Feudenheim verleiht neunten Feudenheimer Bürgertaler

Im Rah­men des diesjähri­gen Her­ingsessens durfte der Ortsver­band den neun­ten Feu­den­heimer Bürg­er­taler an eine Per­sön­lichkeit ver­lei­hen, die sich durch ihr bürg­er­schaftlich­es Engage­ment um Feu­den­heim ver­di­ent gemacht hat. Die Ausze­ich­nung genießt in der Bürg­er­schaft ein hohes Anse­hen und deren Ver­lei­hung hat

“Bekenntnis und manchmal auch Kampf”: CDU Mannheim ehrt langjährige Mitglieder und heißt neue Parteifreundinnen und ‑freunde willkommen

“Bekenntnis und manchmal auch Kampf”: CDU Mannheim ehrt langjährige Mitglieder und heißt neue Parteifreundinnen und ‑freunde willkommen

“Es war Ade­nauers Geburt­stag”, erin­nerte sich Leo Pfanz-Spon­agel an jenen Tag Anfang Jan­u­ar, an dem er der CDU beige­treten ist. Es sei jeden­falls “schon ein Weilchen her”, schmun­zelte CDU-Kreisvor­sitzen­der Niko­las Löbel — man schrieb das Jahr 1959 -, und so