Mannheim prof­i­tiert mit ins­ge­samt vier Pro­jek­ten von der Förderung des Lan­des Baden-Würt­tem­berg für den „Kul­tur-Som­mer 2020“. Von den vier Pro­jek­ten ent­fall­en Förder­sum­men von ins­ge­samt 38.900,- € auf zwei Käfer­taler Pro­jek­te.

„Wir freuen uns sehr, dass mit dem Kul­turhaus Käfer­tal und dem Trom­mel­palast Mannheim zwei anerkan­nte Käfer­taler Kul­tur-Insti­tu­tio­nen bedacht wur­den.“ freut sich der CDU-Vor­sitzende von Käfer­tal Chris­t­ian Höt­ting.

„Das ins­ge­samt rund 70.000,- € nach Mannheim fließen freut uns ins­ge­samt sehr und auch, dass wir nach Stuttgart die Stadt mit den meis­ten bezuschussten Pro­jek­ten im Land sind. Das zeigt das kreative Poten­tial unser­er Stadt.“ ergänzt der CDU-Stad­trat für Käfer­tal, Chris Rihm.

Für den Bezirks­beiratssprech­er der CDU, Michael May­er, ist klar: “Wir kön­nen uns trotz Coro­na auf einen Kul­tur­som­mer freuen und es wäre schön, wenn im Rah­men des Möglichen auch durch die Bürg­erin­nen und Bürg­er davon Gebrauch gemacht wer­den kann. Unsere Grat­u­la­tion an Kul­turhaus und Trom­mel­palast.“

CDU Mannheim Nord-Ost: Kul­tur­förderun­gen in Käfer­tal – der Som­mer kann kom­men