Beim Feu­den­heimer Fas­nacht­sumzug erwartete die 30.000 Besuch­er ein beson­der­er Augen­schmaus: Der Feu­den­heimer Bezirks­beirat Alexan­der Fleck und sein

 

Käfer­taler Kol­lege Chris Rihm organ­isierten für die CDU-Kan­di­datin­nen und Kan­di­dat­en zur Kom­mu­nal­wahl 2019 einen eige­nen Umzugswa­gen. Imposant bah­nte sich die mit Ban­nern geschmück­te Yacht mit dem Namen „Cin­derel­la“ ihren Weg durch die Men­schen­menge.

Das Mot­to des Wagens „Ob Kapitän oder Pirat … gemein­sam entern wir den Gemein­der­at!“ wurde von den Kan­di­datin­nen und Kan­di­dat­en auch in ihrer Kostümierung weit­er­ge­tra­gen. Etwa eine halbe Tonne Wurf­ma­te­r­i­al wurde von den Pirat­en und Kapitä­nen in die begeis­terte Men­schen­menge gewor­fen.

 

„Es ist ein­fach ein tolles Erleb­nis“, so Fleck, „bei einem Fas­nacht­sumzug mitz­u­fahren. Wir hat­ten viel Spaß und eine super Res­o­nanz. Als Volkspartei dür­fen, kön­nen und müssen wir jede Möglichkeit wahrnehmen und Präsenz zeigen. Dies ist auch ein Aspekt von Bürg­ernähe.

„Wir entern den Gemein­der­at!“ CDU beteiligt sich an Feu­den­heimer Fas­nacht­sumzug