Sehr geehrte Damen und Her­ren,
liebe Kun­st- und Kul­turfre­unde,

die Bun­des­garten­schau 1975 löste eine ein­ma­lige Auf­bruch­stim­mung aus und brachte die mod­erne Stad­ten­twick­lung Mannheims entschei­dend voran (s. Beiblatt). Mit der Mul­ti­halle, der Bebau­ung des Neckarufers, dem Fer­n­melde­turm, einem neuen Stadtvier­tel im Her­zo­gen­ried und der Fußgänger­zone in der Innen­stadt wur­den städte­bauliche Akzente geset­zt, die unsere Stadt noch heute prä­gen. Luisen­park und Her­zo­gen­ried­park wer­den seit damals für ihren hohen Freizeitwert geschätzt.

Über 8,1 Mil­lio­nen Gäste besucht­en sein­erzeit die bis dahin erfol­gre­ich­ste BUGA. Das MARCHIVUM (Stadtarchiv Mannheim) erin­nert mit der Son­der­ausstel­lung „BUGA 75. Ein Fest verän­dert die Stadt“ an die Bedeu­tung dieser Großver­anstal­tung für Mannheim.

Wir laden Sie gerne ein zu ein­er exk­lu­siv­en Führung durch die Ausstel­lung in das

MARCHIVUM
am
Mittwoch, 10. April 2019, 17.30 Uhr
Archiv­platz 1, 68169 Mannheim
(Park­möglichkeit Bun­sen­straße, bitte 3 Euro passend bere­i­thal­ten)

Für die Umlage der Gebühren (Ein­tritt und Führung) bit­ten wir um einen Beitrag von 8 Euro. Wir bit­ten Sie um baldige Anmel­dung, entwed­er tele­fonisch unter (0621) 293‑2192, per Fax (0621) 293‑9440 oder per E-Mail: cdu.anmeldung@mannheim.de.

Wir grüßen Sie her­zlich!

Claudius Kranz, Frak­tionsvor­sitzen­der

Dr. Jens J. Kirsch, Stadtrat/Kulturpolitischer Sprech­er

Ein­ladung der CDU-Gemein­der­ats­frak­tion zur Kul­turver­anstal­tung mit Führung durch die Son­der­ausstel­lung „BUGA 75. Ein Fest verän­dert die Stadt”