Sehr geehrte Damen und Her­ren,

die MVV Energie AG ver­ste­ht sich als Vor­re­it­er der Energiewende auf dem Markt. Diese Posi­tion­ierung wird durch eine große Investi­tion in das Bio­masse­heizkraftwerk auf der Friesen­heimer Insel im näch­sten Jahr unter­strichen. Der Stan­dort wird für rund 100 Mil­lio­nen Euro aufgew­ertet. Die MVV Umwelt, eine 100-prozentige MVV-Tochter, betreibt das Kraftwerk mit seinen drei Mül­lkesseln seit 1964.

In der ther­mis­chen Abfal­lver­w­er­tungsan­lage wer­den jährlich rund 700.000 Ton­nen Rest- und Gewerbe­müll ver­bran­nt. Der in das Netz einge­speiste Strom deckt den Bedarf von etwa 70.000 Drei-
Per­so­n­en-Haushal­ten. Die kom­plette Anlage ist mit ihren 196 Meter und 146 Meter hohen Kami­nen wei­thin sicht­bar. Wir möcht­en die Gele­gen­heit nutzen, uns diese Anlage ein­mal anzuse­hen. Daher lade ich Sie her­zlich zur Besich­ti­gung ein.

Bio­massekraftwerk
am Dien­stag, 4. Sep­tem­ber 2018, 17 Uhr
Otto-Hahn-Straße 1, 68169 Mannheim

Bei der Führung ist aus Sicher­heits­grün­den ein Helm zu tra­gen. Die Teil­nehmerzahl ist begren­zt. Anmel­dung tele­fonisch (0621/794124) oder per E-Mail (fleck@mit-mannheim.de).

Ich würde mich freuen, Sie am 04.09.2017 begrüßen zu dür­fen.
Mit fre­undlichen Grüßen

Alexan­der Fleck

Ein­ladung der MIT Mannheim zur Besich­ti­gung des Bio­massekraftwerkes