Bei einem Ehren­nach­mit­tag in gesel­liger Runde hat der CDU-Kreisvor­stand langjährige ver­di­ente Mit­glieder geehrt. Kreisvor­sitzen­der und Bun­destagsab­ge­ord­neter Niko­las Löbel über­re­ichte zahlre­ichen engagierten Mit­gliedern aus nahezu allen Stadt­teilen Urkun­den, Ansteck­nadeln und Präsente. Löbel bedank­te sich bei den geehrten Frauen und Män­nern für das Jahre und teils Jahrzehnte währende Engage­ment, ohne das eine Partei nicht funk­tions­fähig, ohne das die Gesellschaft nicht denkbar wäre.

Unter den Geehrten waren auch die Alt­stadträte Richard Karl und Erwin Feike. Karl, der in Begleitung sein­er Ehe­frau kam, fühlt sich sichtlich wohl im Kreise sein­er Parteifre­unde. Erwin Feike, der seit mehr als 40 Jahren Mit­glied ist, wurde für beson­dere Ver­di­en­ste aus­geze­ich­net. Niko­las Löbel beze­ich­nete die Geehrten als Sym­pa­thie- und Leis­tungsträger, die über eine lange Zeit hin­weg der CDU in Mannheim ein Gesicht gegeben und die sich über die Maßen für die Partei und für das Wohl der Stadt einge­set­zt haben. Der Ehren­nach­mit­tag, dem die Stadräte Mar­i­anne Seitz, Katha­ri­na Dörr, Claudius Kranz und Thomas Hor­nung bei­wohn­ten, klang mit einem gemütlichen Beisam­men­sein bei Kaf­fee und Kuchen aus.

“Sym­pa­thie- und Leis­tungsträger” — CDU Mannheim ehrt langjährige Mit­glieder, darunter die Alt­stadträte Richard Karl und Erwin Feike