Der neu gewählte Vor­stand der CDU Neckarstadt: Roswitha Henz-Best, Karin Urban­sky (vordere Rei­he, v.l.n.r.), Sitzungsleit­er Chris Rihm, Chris­t­ian Stalf, Gün­ter Wöhr, Gast Sabine Stanke (mit­tlere Rei­he, v.l.n.r.), Cyra­no Wol­fahrth, Peter Grosse, Fabi­an Schrad­er und Caner Yildirim (hin­tere Rei­he, v.l.n.r.). Nicht im Bild: Roland Roneck­er, Mar­tin Urban­sky.

Die Neckarstädter CDU hat im Bistro „Eis­blick“ in der Eis­s­porthalle einen neuen Vor­stand gewählt. Bei der Mit­gliederver­samm­lung wurde der Ortsvor­sitzende Chris­t­ian Stalf ein­stim­mig in seinem Amt bestätigt. Er übt das Amt seit 2006 aus. Der 35-jährige Press­esprech­er ist auch Bezirks­beiratssprech­er in der Neckarstadt-West. „Ich freue mich darauf, mit einem tollen Team zwei weit­ere Jahre Flagge für die CDU in der Neckarstadt, dem Her­zo­gen­ried und Wohlgele­gen zu zeigen. Wir set­zen uns für einen lebenswerten Stadt­teil im Herzen Mannheims ein“, sagte Chris­t­ian Stalf nach sein­er Wahl.

Auf der von Bezirks­beiratssprech­er Chris Rihm (Käfer­tal) geleit­eten Ver­samm­lung wur­den die Bezirks­beiräte Roswitha Henz-Best und Gün­ter Wöhr (bei­de Neckarstadt-Ost) als stel­lvertre­tende Ortsvor­sitzende bestätigt. Bezirks­beirätin Karin Urban­sky (Neckarstadt-West) ist als Schatzmeis­terin wiedergewählt wor­den. Peter Grosse bleibt Schrift­führer. Die Beisitzer Roland Roneck­er und Mar­tin Urban­sky sind eben­falls bestätigt wor­den. Neu an Bord sind Fabi­an Schrad­er, Cyra­no Wol­fahrt (bei­de Beisitzer) und Caner Yildirim (Kassen­prüfer).

Der neue und alte Ortsvor­sitzende Chris­t­ian Stalf zog in einem Rechen­schafts­bericht Bilanz über die let­zten zwei Jahre Arbeit des Ortsvor­standes. Als Aktiv­itäten zählte er unter anderem den monatlichen poli­tis­chen Stammtisch, das Som­mer­fest, die zurück­liegen­den Land­tags- und Bun­destagswahlkämpfe sowie zahlre­iche Besuche bei Ein­rich­tun­gen in der Neckarstadt auf. Die Bezirks­beiratssprech­er Roswitha Henz-Best (Neckarstadt-Ost) und Chris­t­ian Stalf (Neckarstadt-West) legten Rechen­schaft über ihre Tätigkeit ab. Im Anschluss hielt die stel­lvertre­tende CDU-Kreisvor­sitzende Sabine Stanke ein Gruß­wort. Sie ging darin auf die Arbeit der CDU Mannheim ein.

Bei der Mit­gliederver­samm­lung wur­den ver­schiedene The­men disku­tiert. Die Anwe­senden beleuchteten neben der Sicher­heit­slage auch die Schu­len­twick­lung im Stadt­teil. Der Start der „Grill­sai­son“ auf der Neckar­wiese wurde kri­tisch gese­hen. Die Mit­glieder forderten die Stadt Mannheim auf, zwis­chen den Inter­essen der Anwohn­er und gril­len­den Per­so­n­en zu ver­mit­teln. Für diese jedes Jahr wiederkehrende Diskus­sion muss eine Lösung gefun­den wer­den.

Vor­stand der CDU Neckarstadt im Amt bestätigt