Knapp 30 Leute fol­gten der Ein­ladung der Christlich Demokratis­chen Arbeit­nehmer­schaft Mann-heim zur Betrieb­s­besich­ti­gung des Lan­desmu­se­ums für Tech­nik und Arbeit. Die Führung über­nahm der stel­lvertre­tende Muse­um­sleit­er, Herr Dr.Bortloff. Die Pri­or­ität lag aber hier­bei nicht bei den Ausstel­lung­sob­jek­ten, son­dern bei den Räu­men und Per­so­n­en hin­ter den Kulis­sen zu denen der Besuch­er keinen Zutritt und Ein­blick hat. So gab es die imposante Bücherei, die Restau­ra­tionswerk­stät­ten, das Lob­o­ra­to­ri­um und das Lager zu sehen. Fern­er wurde uns die Dampfkesse­lan­lage zur Befül­lung der Dampfloko­mo­tive, die auf der kurzen Gleis­strecke des Muse­ums fährt, gezeigt. Die Erk­lärun­gen von Her­rn Dr.Bortloff waren sehr aus­führlich, wobei es natür­lich hin un

Das Bild zeigt die Gruppe vor der Arbeit­erkneipe und die Dampfkesse­lan­lage zur Befül­lung der Dampfloko­mo­tive.

d wieder auch Fra­gen der Teil-nehmer gab. Wie es früher nach einem arbeit­sre­ichen Tag üblich war gab es auch hier den Abschluss in der Arbeit­erkneipe des Muse­ums. Hier­bei bedank­te sich der Kol­lege und Organ­isator Bern­hard Hucht bei Her­rn Dr.Bortloff  für die her­vor­ra­gende Führung und Erläuterun­gen und bei den Leuten für ihr Inter­esse an der Sache und zahlre­ich­es Erscheinen. Es waren alle hel­lauf begeis­tert.

Bei dieser Gele­gen­heit gab er die näch­sten Ter­mine bekan­nt, näm­lich die Betrieb­s­besich­ti­gung des SWR Stu-dios am 23.5.2016 um 16.oo Uhr und die Altrhein­hafen­rund­fahrt am 12.6.2018 um 14.oo Uhr. Die Ein­ladun­gen hierzu erfol­gen selb­stver­ständlich noch rechtzeit­ig zu gegeben­er Zeit.

Bern­hard Hucht

Die CDA beim Blick hin­ter die Kulis­sen des Tech­no­se­ums