Am Mon­tag, dem 05.03.2018 hielt der emer­i­tierte Erzbischof Robert Zol­litsch im Gemein­der­aum der Heiliggeistkirche auf Ein­ladung des KKV Colum­bus Mannheim, der Katholis­chen Bürg­er­schaft Kurp­falz e.V. und der CDU Innenstadt/ Jung­busch einen Vor­trag zum The­ma „Europa auf dem Weg in die Zukun­ft“.

Robert Zol­litsch machte in seinem Vor­trag vor den rund 70 anwe­senden Zuhör­ern klar, in was er das Kern­prob­lem des heuti­gen Europas sieht: Es sei der immer größer wer­dende Ego­is­mus, der einzel­nen Nation­al­staat­en, der Europa in Gefahr bringe.

Diesem Ego­is­mus stellte Zol­litsch die christliche Tra­di­tion Europas ent­ge­gen. Europa könne ohne seinen christlichen Ursprung nicht begrif­f­en wer­den. Ohne diesen gebe es nicht die Bil­dung und die gemein­samen Werte wie Näch­sten­liebe, die die europäis­che Völk­er­fam­i­lie ausze­ich­net.

Von diesen christlichen Werten aus­ge­hend weist der Erzbischof den Weg zu einem Europa, dass das Woh­lerge­hen der Men­schen mehr in den Mit­telpunkt stellt. Es sei die Erin­nerung an den barmherzi­gen Jesus am Kreuz, die die ver­schiede­nen Völk­er Europas eint. Europa, so sagte Zol­litsch, sein eine Fam­i­lie von Völk­ern, die durch die eigene Vielfalt bere­ichert würde.

Auch Flüchtlinge, so glaubt der Freiburg­er Geistliche, hät­ten schon in früheren Zeit­en die Gesellschaft bere­ichert und wür­den es auch heute tun. Er macht aber auch deut­lich, dass für ihn Inte­gra­tion nicht mit der Auf­gabe der eige­nen Kul­tur ein­herge­hen dürfe. Vielmehr müsse es um ein gesun­des miteinan­der gehen, indem unsere christliche Kul­tur und Tra­di­tio­nen beste­hen bleiben.

Wieder­holt wies der er frühere Erzbischof darauf hin, dass er die pos­i­tive Hal­tung zu Europa der neuen großen Koali­tion sehr begrüße, die einen Auf­bruch für Europa anstrebe. Angst vor Europa sei die falsche Antwort auf die Krise. Deutsch­land prof­i­tiere sehr von Europa und solle hier mehr wagen.

Umrahmt wurde der Vor­trag von zwei Klavier­stück­en des Pianis­ten Dieter Kreutz und endete mit einem kleinen Sek­temp­fang.

Ver­anstal­tung der CDU Innenstadt/Jungbusch mit dem emer­i­tierten Erzbischof Robert Zol­litsch: Den nationalen Ego­is­mus mit Näch­sten­liebe bekämpfen