„Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 wer­den in tausenden Unternehmen in Deutsch­land neue Betrieb­sräte gewählt. Die CDA Mannheim ruft alle wahlberechtigten Beschäftigten auf, wählen zu gehen. Mitbes­tim­mung im Betrieb ist ein zen­trales Recht der Arbeit­nehmerin­nen und Arbeit­nehmer. Sie soll­ten dieses Recht auch nutzen“, sagt Chris Rihm, der Vor­sitzende der Christlich-Demokratis­chen Arbeit­nehmer­schaft im Kreisver­band Mannheim zum Start der Betrieb­sratswahlen.

„Zusam­men mit den Gew­erkschaften set­zt sich die CDA für starke Betrieb­sräte ein, weil die Beschäftigten ihre Rechte gemein­sam bess­er durch­set­zen kön­nen, weil Betrieb­sräte nah dran sind an den Bedürfnis­sen der Kol­le­gen und weil ein Unternehmen ins­ge­samt erfol­gre­ich­er ist, wenn seine Mitar­beit­er aktiv beteiligt wer­den“, betont Chris Rihm. „Deshalb wer­ben wir auch für Betrieb­srats­grün­dun­gen in Unternehmen, in denen es noch keine Mitar­beit­er­vertre­tung gibt. Dafür braucht es mutige und engagierte Mitar­beit­er, die sich zusam­men­tun. Wir wis­sen, dass der erste Schritt nicht immer leicht ist, deshalb wollen wir die Ini­tia­toren von Betrieb­sräten bess­er schützen und fordern für sie einen beson­deren Kündi­gungss­chutz“, so der stel­lvertre­tende Vor­sitzende Chris­t­ian Höt­ting. Schriftliche Infor­ma­tio­nen zum The­ma Betrieb­sratswahlen stellt die CDA gerne zur Ver­fü­gung. Diese kön­nen ange­fordert wer­den bei: Chris­t­ian Höt­ting 0173/5330896 oder unter christian.hoetting@gmx.de.

CDA Mannheim: Betrieb­swahlen 2018 — Wahlrecht nutzen und mitbes­tim­men!