sdr

24 Stun­den am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr leis­tet die Feuer­wehr ihren Dienst für das All­ge­mein­wohl. Zu Gast waren die Christlich-Demokratis­che Arbeit­nehmer­schaft (CDA) Mannheim und die CDU Rheinau/Pfingstberg in der ältesten Feuer­wehrwache der Stadt, der Feuerwache Mannheim-Süd auf der Rhein­au.

Jedes Jahr an Sil­vester besucht die CDA Organ­i­sa­tio­nen  und Insti­tu­tio­nen, welche rund um die Uhr für das All­ge­mein­wohl und die Sicher­heit der Stadt da sind. „Wir wollen damit zeigen: Wir sehen euren Ein­satz an 365 Tagen im Jahr und ins­beson­dere an den Feierta­gen, wo manch­er von uns unbeschw­ert mit der Fam­i­lie feiern kann. Dank ihnen allen!“ erläutert der CDA-Vor­sitzende Chris Rihm den Hin­ter­grund der Aktion.

Die Feuerwache Süd wurde nicht unbe­wusst aus­gewählt. „Als älteste Feuer­wehrwache ist einiges am Gebäude zu tun. Wir sind gut berat­en wenn wir den­jeni­gen, die rund um die Uhr für uns da sind, auch ein vernün­ftiges Arbeit­sum­feld geben. Wir Rhein­auer Christ­demokrat­en ste­hen hin­ter unser­er Feuer­wehr.“ ergänzt deren Vor­sitzende Dr. Christoph Ham­busch. Ins­beson­dere die Toi­let­ten der Frei­willi­gen Feuer­wehr sind instand­set­zungs­bedürftig und so war es laut CDU-Stad­trat Kon­rad Schlichter eine klare Sache, dass die CDU im Rah­men der Haushalts­ber­atun­gen für die Sanierung kurzfristig 20.000,- € bere­it­stellen lässt. Im Anschluss an einen inter­es­san­ten Aus­tausch wur­den die Vertreter von CDA und CDU noch durch das Gebäude geführt und erhiel­ten eine Ein­führung in die Fahrzeuge und Abläufe der Feuer­wehr. Als Dankeschön über­re­ichte der stel­lv. CDA-Vor­sitzende Chris­t­ian Höt­ting der Feuer­wehr einen Präsen­tko­rb um die Schicht über den Sil­vester­abend gut zu ver­sor­gen.

CDA Mannheim und CDU Rheinau/Pfingstberg besuchen die Feuerwache Mannheim-Süd