Foto: Sig­gi Offen

Zu ihrem tra­di­tionellen Fes­takt zum Tag der deutschen Ein­heit am 3. Okto­ber luden auch in diesem Jahr die CDU Kreisver­bände Mannheim und Lud­wigshafen die Mit­glieder, Gäste und Fre­unde aus Partei und Öffentlichkeit ein. Die Res­o­nanz war groß: Rund 300 Gäste kamen im barock­en Ambi­ente des Rit­ter­saals im Schloss Mannheim zusam­men. Sie beg­in­gen den Fes­takt gemein­sam mit dem diesjähri­gen Gas­tred­ner Dr. Peter Tauber, Gen­er­alsekretär der CDU Deutsch­lands.

Foto: Sig­gi Offen

Kreisvor­sitzen­der und Bun­destagsab­ge­ord­neter Niko­las Löbel nan­nte in sein­er Begrüßungsrede den Fall der Berlin­er Mauer und die Wiedervere­ini­gung „ein Wun­der, ent­standen aus dem freien Willen eines ganzen Volkes“. Löbel erin­nerte auch an die Rolle von Hel­mut Kohl und unter­brach den Fes­takt für eine Gedenkminute zu Ehren des in diesem Jahr ver­stor­be­nen ehe­ma­li­gen Bun­deskan­zlers, des Kan­zlers der Ein­heit, mit dem die Wiedervere­ini­gung untrennbar ver­bun­den sei.

CDU-Gen­er­alsekretär und Bun­destagsab­ge­ord­neter Peter Tauber sprach in über die Bedeu­tung der Wiedervere­ini­gung für das heutige Deutsch­land und Europa. Der 3. Okto­ber 1990 sei ein „Glück­stag“ für Deutsch­land und Europa gewe­sen – sich dieser Tat­sache bewusst zu sein und diesen beson­deren Tag jedes Jahr feier­lich zu bege­hen, sei für die jet­zi­gen und die kom­menden Gen­er­a­tio­nen wichtig, so Tauber. „Wir leben sei­ther in einem Land in Einigkeit und Recht und Frei­heit und kön­nen ohne Gren­zen durch Europa reisen. Deutsch­land ist ein tol­er­antes, weltof­fenes und starkes Land gewor­den. Doch diese Errun­gen­schaft zu bewahren, dies ist gle­ichzeit­ig die große Her­aus­forderung unser­er Zeit, die auch durch Ter­ror, Krieg und Flucht geprägt ist“, sagte Tauber.

Foto: Sig­gi Offen

Nach einem Schluss­wort durch den Frak­tionsvor­sitzen­den der CDU Mannheim, Claudius Kranz, ließen die Gäste den gelun­genen Fes­takt bei einem Ste­hemp­fang im Garten­saal ausklin­gen.

Musikalisch umrahmt wurde die Ver­anstal­tung von der Sän­gerin Jana-Lucia Mihalyak und dem Gitar­ris­ten Thi­lo Zirr, die mit eige­nen Ver­sio­nen der Europa- und Deutsch­land­hymne sowie mit ein­er Inter­pre­ta­tion des Liedes „Auf uns“ von Andreas Bourani für Gänse­haut­mo­mente sorgten.

Die CDU Mannheim und Lud­wigshafen feierten auch in diesem Jahr wieder einen ge-lun­gen Fes­takt zum 27. Tag der deutschen Ein­heit