Shalom, pax, eiri­ni, peace, paix, pace – Egal in welch­er Sprache dieser Erde, Friede ist der sehn­lich­ste Wun­sch des Men­schen, denn er bein­hal­tet dauer­hafte Frei­heit, Gerechtigkeit und Glück für alle Men­schen und Völk­er”, so Alexan­der Fleck, Ortsvor­sitzen­der der Feu­den­heimer CDU, im Rah­men der Gedenkstunde auf dem Feu­den­heimer Fried­hof.

Zahlre­iche Bürg­erin­nen und Bürg­er sowie Vere­ine mit ihren Fah­nen­abor­d­nun­gen nah­men an der Gedenkstunde teil und ver­liehen ihr einen würdi­gen Rah­men zum stillen Gedenken an die Opfer von Krieg und Ver­brechen. Zum ersten Mal wurde die Feier musikalisch vom Jugend­chor “Teu­Tones” des GV Teu­to­nia 1862 e.V. mit­gestal­tet. Die Jugendlichen hat­ten sich eigens mit zahlre­ichen Zusatzproben hier­auf vor­bere­it­et und set­zten mit ihrer Liedauswahl neue Akzente.

CDU Feu­den­heim: Ver­söh­nung über den Gräbern — Gedenkstunde zum Volk­strauertag 2017 mit großer Anteil­nahme began­gen