„Teilzeitaus­bil­dung – Eigen­ständigkeit durch Qual­i­fizierung“ – unter diesem Arbeit­sti­tel stand der diesjährige Bezirks­delegier­tentag der Frauen Union in Ofter­sheim. Durch ein Impul­srefer­at mit anschließen­der Podi­ums­diskus­sion rück­te die Frauen Union die Möglichkeit­en der Teilzeitaus­bil­dung, die ins­beson­dere für junge Müt­ter und allein­erziehende Frauen inter­es­sant sind, als Berufs­bil­dungsin­stru­ment in den Blick der Öffentlichkeit und informierte über dessen Chan­cen, Poten­ziale und Rah­menbe­din­gun­gen.

Bei den eben­falls bei dieser Gele­gen­heit durchge­führten Neuwahlen des Vor­standes wurde Staatssekretärin Katrin Schütz im Amt der Bezirksvor­sitzen­den bestätigt. Die Mannheimer Inter­essen wer­den kün­ftig von Gabriele Fleck, Karin Urban­sky und Sabine Stanke im Vor­stand vertreten.

FU: Teilzeitaus­bil­dung – Eigen­ständigkeit durch Qual­i­fizierung