Die CDU-Bezirks­beiräte Chris­t­ian Stalf und Karin Urban­sky, die Rek­toren Andreas Baud­isch und Har­ald Leber sowie Stad­trat Kon­rad Schlichter im “Muster­raum” (v.l.n.r.).

Der Frage, wie sich die Schul­land­schaft in der Neckarstadt weit­er­en­twick­elt, gin­gen nun CDU-Stad­trat Kon­rad Schlichter und die Bezirks­beiräte Chris­t­ian Stalf und Karin Urban­sky nach. Sie besucht­en die Hum­boldtschule und tauscht­en sich darüber mit den Rek­toren Har­ald Leber (Werkre­alschule) und Andreas Baud­isch (Grund­schule) aus. Auch ein Besuch im soge­nan­nten “Muster­raum” stand auf der Tage­sor­d­nung. Er ist qua­si eine “Blau­pause” für die zukün­ftige Ein­rich­tung der Räume an der Schule, aber immer noch nicht voll­ständig fer­tiggestellt.

Bei dem Besuch sprachen Schulleitung und CDU-Poli­tik­er unter anderem über die inhaltliche Entwick­lung der Schul­land­schaft in der Neckarstadt. Dabei kri­tisierten sie, dass die vom Bil­dungs­dez­er­nat derzeit erar­beit­eten Pläne nicht mit den Schulleitun­gen abges­timmt wer­den. “Die Stadt muss die Leitun­gen in der Neckarstadt bei dieser Frage an Bord holen. Es kann nicht sein, dass im zuständi­gen Dez­er­nat Schu­len­twick­lung am Bedarf vor Ort vor­beige­plant wird”, zeigte sich CDU-Bezirks­beiratssprech­er Chris­t­ian Stalf über die Vorge­hensweise ver­wun­dert. Stalf weit­er: “Diese Gefahr laufen wir aber, wenn die Pläne weit­er im stillen Käm­mer­lein aus­ge­heckt wer­den”. Stad­trat Kon­rad Schlichter stellte klar: “Wir brauchen in der Neckarstadt eine umfassende Schulkonzep­tion, so wie sie auf der Schö­nau real­isiert wurde”.

Bei dem Besuch wurde auch die Forderung nach ein­er Ganz­tags­be­treu­ung an den Schulen im Stadt­teil erhoben. “Wir brauchen diese Form der Betreu­ung an ein­er unser­er Neckarstädter Schulen. Der Bedarf dazu ist da und die Erken­nt­nis nach all den Jahren alles andere als neu”, meinte Bezirks­beirätin Karin Urban­sky. Die Hum­boldtschule wäre ein guter, denkbar­er Stan­dort für eine Ganz­tages­be­treu­ung. Har­ald Leber und Andreas Baud­isch äußerten auch Bedarf nach weit­eren Sanierun­gen am Gebäude und in den Räu­men der Hum­boldtschule.

CDU Neckarstadt: „Schu­len­twick­lung nicht im stillen Käm­mer­lein ausheck­en“