Die Müll­saPutzaktion CDU Käfertal 2017 I (003)mmlung ist auf jeden Fall ein Bere­ich, bei dem man sich freut, wenn es wenig zu tun gibt. Lei­der war dem nicht so, als die Käfer­taler CDU im Rah­men der Aktion der Stadt Mannheim „Putz‘ Deine Stadt raus!“ durch Käfer­tal und die angren­zen­den Stadteile fuhr.

Schneller als einem lieb sein kann, war der angemietete Trans­porter mit allem gefüllt, was man sich mehr oder auch weniger vorstellen kon­nte. Neben eini­gen Einkauf­swa­gen, einem Wei­h­nachts­baum, vie­len alten Autor­eifen, Fen­ster­rah­men und Stühlen kamen auch Fahrradreste zu den zahlre­ichen mit Unrat und Krim­skrams gefüll­ten Müll­säck­en dazu.

„Es gibt nichts, was nicht wild entsorgt wird.“ äußerte sich der CDU-Bezirks­beiratssprech­er Chris Rihm besorgt. Sog­ar eine alte Land­mas­chine hat­te irgend­je­mand in die Land­schaft gestellt, die seit­dem vor sich hin ros­tet.

Putzaktion CDU Käfertal 2017 II
v.l.n.r. Michael May­er, Chris­t­ian Höt­ting, Chris Rihm

Pos­i­tiv sei aber, so der stel­lvertre­tende Vor­sitzende Chris­t­ian Höt­ting, dass man doch mit dem einen oder anderen Bürger/in ins Gespräch kommt. Man erfährt viel Ver­ständ­nis und nicht wenige waren über­rascht, dass wilde Mül­lkip­pen eigentlich zumin­d­est eine Ord­nungswidrigkeit darstellen.

Bewährt hat sich aus Sicht der CDU auch die Ankündi­gung der eige­nen Putza­k­tion über Face­book. „Wir haben einige Hin­weise bekom­men, denen wir nachge­gan­gen sind.“ erläuterte Michael May­er, der Chef der Käfer­taler Christ­demokrat­en. „Am Ende bekam jed­er Hin­weis­ge­ber ein Foto vom gere­inigten Platz über Face­book zuge­sandt. Das kam gut an.“

Auf jeden Fall — so war man sich schnell einig — sei man auch im näch­sten Jahr wieder dabei.

Putza­k­tion der CDU Käfer­tal