Bild 1_klein
Foto: Sig­gi Offen

Für die Necka­rauer Christ­demokrat­en begin­nt das neue Jahr stets mit ihrem Neu­jahrskaf­fee im Club­haus des Ten­nis­clubs Schwarz-Weiß. Nicht nur für Necka­rauer ist dies ein fes­ter Ter­min zu Beginn des Jahres. So fol­gten auch in diesem Jahr zahlre­iche Gäste aus den ver­schiede­nen Stadt­teilen Mannheims der Ein­ladung des Ortsver­ban­des, um in gemütlich­er Atmo­sphäre bei Kaf­fee und Kuchen das poli­tis­che Jahr zu begin­nen. Neben dem CDU-Bun­destagsab­ge­ord­neten Prof. Dr. Egon Jüt­tner war auch der Bun­destagskan­di­dat und Kreisvor­sitzende der CDU Mannheim, Niko­las Löbel, unter den Gästen.

Diesjähriger Gas­tred­ner war der frischgewählte Frak­tionsvor­sitzende der CDU-Gemein­der­ats­frak­tion Claudius Kranz. Ober­stes Ziel sei es, auch bei der diesjähri­gen Bun­destagswahl das Direk­t­man­dat für die CDU in Mannheim zu gewin­nen, so Kranz.

Bild 2_klein
Foto: Sig­gi Offen

Kom­mu­nalpoltisch müsse die Stadt drin­gend bei dem The­ma der Werk­stoffton­nen nachbessern. Ein Antrag der CDU-Gemein­der­ats­frak­tion fordert, dass die Ton­nen statt monatlich alle zwei Wochen geleert wer­den. Ger­ade in den Som­mer­monat­en könne es zu erhe­blichen Geruchs­beläs­ti­gun­gen führen, wenn die Ton­nen nur ein­mal im Monat geleert wür­den, ist der Frak­tionsvor­sitzende überzeugt.

Über­raschungs­gäste waren in diesem Jahr das Prinzen­paar Christo­pher I von Soll und Haben und seine Prinzessin Kim I Jubiläum­sprinzessin der Fröh­lich Pfalz, die ihre när­rischen Grüße dem Pub­likum über­bracht­en.

När­rische Grüße und poli­tis­che Botschaften beim diesjähri­gen Neu­jahrskaf­fee der CDU Necka­rau