bild-kpv-oktoberfest-2016
O´zapft is: Egon Manz, Prof. Dr. Hans-Jörg Fis­ch­er, Dr. Stephan Har­barth, Ann-Kathrin Ham­merand, Daniela Rup­pert, Chris­t­ian Stalf und Her­mi­na Ham­merand stoßen an (v.l.n.r.)

Die Kom­mu­nalpoli­tis­che Vere­ini­gung (KPV) der CDU Mannheim feierte bei schönem, son­nigem Herb­st­wet­ter nun zum siebten Mal ihr beliebtes Okto­ber­fest in der Klein­gar­te­nan­lage Necka­rau. Für die Vere­ini­gung kon­nten die Gast­ge­ber Her­mi­na Ham­merand und Chris­t­ian Stalf ca. 100 Gäste begrüßen. Als Schirmherr nahm dieses Jahr der Bun­destagsab­ge­ord­nete aus dem Rhein-Neckar-Kreis und stel­lvertre­tende Frak­tionsvor­sitzende der CDU/C­SU-Bun­destags­frak­tion, Dr. Stephan Har­barth MdB, teil. Unter den Besuch­ern waren unter anderem der CDU-Kreisvor­sitzende und Bun­destagskan­di­dat Niko­las Löbel, die bei­den stel­lvertre­tenden CDU-Kreisvor­sitzen­den Egon Manz und Prof. Dr. Hans-Jörg Fis­ch­er, Stad­trat Wolf­gang Pföh­ler und zahlre­iche weit­ere Vere­ini­gungs- und Ortsvor­sitzende anwe­send.

In sein­er Begrüßung forderte der KPV-Kreisvor­sitzende Chris­t­ian Stalf, „Heimat neu zu denken“. „Wir brauchen ein Inte­gra­tions­ge­setz, damit Inte­gra­tion für die Kom­munen bess­er plan- und steuer­bar wird. Dabei sind ins­beson­dere Wohn­sitza­u­fla­gen wichtig, um Flüchtlinge vor Ort bess­er inte­gri­eren zu kön­nen“, sagte Chris­t­ian Stalf. Dieser Wun­sch wurde von Dr. Stephan Har­barth erhört. Der Bun­destagsab­ge­ord­nete gab in sein­er Rede einen Ein­blick in die aktuelle Poli­tik im Deutschen Bun­destag. Er erläuterte, welche Erfolge die Bun­desregierung im Bere­ich der Inte­gra­tionspoli­tik bis­lang erre­icht hat. Ein weit­er­er Schw­er­punkt der Rede von Dr. Stephan Har­barth bilde­ten die Maß­nah­men der Regierung zur Bekämp­fung islamistis­chen Ter­ror­is­mus in Deutsch­land. „An diesem The­ma bleiben wir weit­er dran“, so der stel­lvertre­tende CDU-Frak­tionsvor­sitzende im Bun­destag weit­er.

Anschließend emp­fahlen die KPV Mannheim und Dr. Stephan Har­barth den Anwe­senden, Niko­las Löbel zum Bun­destagsab­ge­ord­neten zu wählen. „Er bringt neue Ideen, frischen Wind und unheim­lich viel Ein­satz für die poli­tis­che Arbeit nach Berlin. Das tut Mannheim nur gut“, waren sich Dr. Stephan Har­barth, Chris­t­ian Stalf und Her­mi­na Ham­merand einig. Anschließend wurde der Fass­bier­anstich vorgenom­men. „O´zapft is“, riefen die Anwe­senden. Die Gäste ver­bracht­en den Tag dann mit frischem Hefeweizen, zün­fti­gen Weißwürsten und poli­tis­chen Gesprächen – ganz KPV-Okto­ber­fest eben.

Die KPV Mannheim feierte zum 7. Mal ihr beliebtes Okto­ber­fest