img_2106Net­zw­erken ist gut und richtig, denn die Ver­net­zung mit Kol­le­gen, Geschäftspart­nern und poli­tis­chen Entschei­dungsträgern inner­halb und außer­halb der Mut­ter­partei CDU wird bei der Bewäl­ti­gung neuer Her­aus­forderun­gen und Auf­gaben für die MIT immer wichtiger. Gle­ich bei zwei Ver­anstal­tun­gen von Vere­ini­gun­gen der CDU nahm die MIT Mannheim diese Auf­gabe wahr.

So war eine stat­tliche Del­e­ga­tion aus Mannheim zum Großen Som­mer­fest der SenU Laden­burg gekom­men, um gemein­sam mit Min­is­ter Peter Hauck MdL und Dr. Karl A. Lamers MdB über aktuelle poli­tis­che The­men zu sprechen. Hauk wies daraufhin, dass die CDU in den ersten  100 Tagen der Koali­tion deut­liche „Duft­marken“ ger­ade im Bere­ich der Bil­dung und der Inneren Sicher­heit set­zten kon­nte. So erläuterte er auch, dass mehr Polizis­ten eingestellt wer­den müssten, damit Baden-Würt­tem­berg kün­ftig wieder sich­er­stes Bun­des­land werde. Lamers sprach sich für ein Bur­ka-Ver­bot aus. Es gehöre zu unser­er Kul­tur, das Gesicht offen zu tra­gen. Neben mehr Sicher­heit­skräften forderte Lamers u.a. auch die Senkung der Steuern.  Die EU-Beitritts­ge­spräche mit der Türkei haben eine Atem­pause ver­di­ent, da die Vorstel­lun­gen von Frei­heit, Recht und Demokratie weit auseinan­der­triften.

Auch der Ein­ladung zum Som­mer­fest der MIT Kreis Bergstraße war eine Del­e­ga­tion des Mannheimer Kreisver­ban­des gerne gefol­gt. Neben dem ehe­ma­li­gen Lan­drat des Kreis­es Bergstraße, Matthias Wilkes, nahm auch der dor­tige MIT Kreisvor­sitzende Wern­er Hart­mann zu wichti­gen The­menkreisen Stel­lung. Neben den Erfol­gen bei der Bekämp­fung der kalten Pro­gres­sion ging Hart­mann auch auf die Anforderun­gen an eine mit­tel­stands­fre­undliche Erb­schaftss­teuer ein.

In Erin­nerung an diese Ver­anstal­tun­gen wird aber auch ein kleines Zitat von Dr. Karl A. Lamers bleiben:

„Wenn mor­gens früh die Sonne lacht,

hat das die CDU gemacht.

Bei Regen oder Schnee

war es die SPD.“

Die MIT Mannheim zu Gast bei Fre­un­den