Elsbeth Ruiner (rechts) zu Gast bei der Frauen Union
Els­beth Ruin­er (rechts) zu Gast bei der Frauen Union

Zahlre­iche Mit­glieder ver­sam­melten sich auf Ein­ladung der Vor­sitzen­den Gabriele Fleck zur jährlichen Mit­gliederver­samm­lung. Unter den Anwe­senden kon­nte Fleck die Schullei­t­erin der Jus­tus-von-Liebig-Schule Mannheim, OSt­Din Els­beth Ruin­er, sowie zahlre­iche Funk­tion­sträger der CDU begrüßen. Eben­so galt ein her­zlich­er Willkom­mensgruß der Vor­sitzen­den der „Oase — Hil­fe für wohn­sit­zlose Frauen“, Ange­li­ka Har­tung.

Els­beth Ruin­er hielt einen engagierten und ken­nt­nis­re­ichen Vor­trag über das The­ma „Inklu­sion und die Beschu­lung beim Über­gang von der Schule in die Arbeitswelt“. Sie stellte auch zahlre­iche plas­tis­che Beispiele vor und kon­nte hier­bei aus ihrer jahre­lan­gen beru­flichen Erfahrung schöpfen.

Der aus­führliche Rechen­schafts­bericht von Gabriele Fleck gab einen Rück­blick auf die zahlre­ichen Ver­anstal­tun­gen und Pressemit­teilun­gen seit der Neuwahl des Vor­standes im Juli 2015. Mit ein­er Pow­er­point-Präsen­ta­tion wurde den Anwe­senden die Arbeit des let­zten Jahres vorgestellt.

Als gesellschaftlich­er Höhep­unkt des Jahres 2015 beze­ich­nete Fleck die mehrtägige Fahrt mit 47 Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmern nach Brüs­sel mit u.a. dem Besuch des Europäis­chen Par­la­mentes, der Besich­ti­gun­gen der Stadt Aachen und der Zis­terzienser-Abtei Val Dieu.

Im weit­eren Ver­lauf wählte die Frauen Union ihre Delegierten zum Lan­des- und Bezirks­delegier­tentag für die näch­sten 2 Jahre sowie die vom Kreisver­band zu benen­nende Vertreterin im Bezirksvor­stand.

Zum Abschluss gab die Vor­sitzende einen Aus­blick auf die näch­sten Ver­anstal­tun­gen.

Gabriele Fleck

Mit­gliederver­samm­lung der Frauen Union mit Delegierten­wahlen