Ob Kon­ver­sions­flächen, die Sanierung des Käfer­taler Zen­trums oder die Querung der B 38 — der CDU in Käfer­tal gehen derzeit die The­men nicht aus. Beson­ders im Fokus ste­hen derzeit die Pla­nun­gen und Umset­zun­gen der einzel­nen Pro­jek­te im Käfer­taler Zen­trum. Hier hat ins­beson­dere die CDU bei den ver­gan­genen Haushalts­ber­atun­gen starke Akzente geset­zt und Mit­tel zur Ver­fü­gung gestellt. Mit Hil­fe dieser Mit­tel soll die Mannheimer Straße in einem ersten Schritt in einem Teil­bere­ich saniert wer­den, das Rathaus soll ener­getisch und baulich flott gemacht wer­den und das Kul­turhaus soll zu seinem 60. Geburt­stag in großen Zügen saniert sein. Darüber hin­aus ste­ht noch der Bau eines Voll­sor­ti­menters an der Mannheimer Straße und die Umgestal­tung des Stem­pel­parks an. Viele The­men, aber noch längst nicht alle, über die man bericht­en kön­nte. “Da die CDU den Dia­log mit den Bürg­erin­nen und Bürg­ern sucht, ist es wichtig, dass wir regelmäßig über unsere Arbeit bericht­en.” stellt der Käfer­taler CDU-Vor­sitzende Michael May­er fest.

Aus diesem Grunde wer­den in den näch­sten Tagen 5.000 Info-Flug­blät­ter verteilt, welche durch den stel­lvertre­tenden Vor­sitzen­den Chris­t­ian Höt­ting erstellt wor­den sind. “Wir wollen deut­lich machen, dass es die CDU ist und war, welche sich ins­beson­dere bezüglich der Sanierung des Käfer­taler Zen­trums stark gemacht hat.” erläutert Höt­ting.

Aber nicht nur das Käfer­taler Zen­trum ste­ht im Mit­telpunkt des vier­seit­i­gen Flug­blattes. “Ein zweit­er, großer Schw­er­punkt sind die Kon­ver­sions­flächen.” ergänzt der Sprech­er im Bezirks­beirat, Chris Rihm. “Hier müssen wir darauf acht­en, dass wir das große Gebi­et zukun­fts­fest machen, Bil­dung­sein­rich­tun­gen schaf­fen und dafür sor­gen, dass die neuen Wohnge­bi­ete mit Käfer­tal zusam­menwach­sen.”

CDU Käfer­tal verteilt Info-Flug­blatt