151123 VorlesetagIm Rah­men des bun­desweit­en Vor­lese­tags besuchte auch der Bun­destagsab­ge­ord­nete Prof. Dr. Egon Jüt­tner eine Schule in seinem Wahlkreis. Er las dabei den vierten Klassen der Käfer­talschule aus dem Buch „Lip­pels Traum“ von Paul Maar vor. Der inzwis­chen 12. Bun­desweite Vor­lese­tag wird von der Stiftung Lesen, der Wochen­zeitung DIE ZEIT und der DB Mobil­i­ty Net­works Logis­tics getra­gen. Bücher­fre­unde, Promi­nente und Poli­tik­er lesen an diesem Tag Kindern, Senioren oder Men­schen mit Behin­derung Geschicht­en vor, um Freude an Lit­er­atur zu weck­en, Lesekom­pe­tenz zu fördern und Bil­dungschan­cen zu eröff­nen.

Jüt­tner, der in jedem Jahr am Vor­lese­tag teil­nimmt, betont: „Ich bin selb­st lese­begeis­tert und habe mich daher beson­ders gefreut, diese Begeis­terung wieder mit Grund­schülern teilen zu dür­fen. Dafür danke ich vor allem der Schullei­t­erin der Käfer­talschule, Chris­tine Riedl. Ich habe mich sehr über die aufgeweck­ten Zuhörerin­nen und Zuhör­er gefreut und bin beein­druckt, wie gut die Schü­lerin­nen und Schüler mit teil­weise sehr unter­schiedlichen Sprach­niveaus an dieser Schule gemein­sam ler­nen.“

 

Jüt­tner liest Grund­schülern der Käfer­talschule vor